Auto

Das ist unser Rennwagen “Burner”. Alles fing mit einem Balsaholzblock und einem CAD Programm an. Als erstes hat Philip, unser Teammanager und Konstrukteur das Auto in Solid Edge konstruiert. Dann wurde es in einer CNC-Fräse gefräst und lackiert. Danach wurde Burner von unserem Produktionsmanager Bent mit Achsen und Reifen versehen. Den Rennautos werden Druckkapseln in eien Ausfräsung hinten hineingeschoben und auf einer 25 Meter langen Rennstrecke gezündet. Unser Auto fuhr diese in 1.243 Sekuden. Damit es überhaupt fährt musste Luca einen Startbutton drücken nachdem alle 6 Lichter ausgehen. “Burner” wurde verwendet bei den Landesmeisterschaften 2012.

 

Als wir zum zweiten mal teilnahmen, haben wir die Mängel des 2012er Modells verbessert und ihn noch schneller gemacht, so entstand “Burner 2.0″.

 

Da wir jetzt aber zu den deutschen Meisterschaften fahren muss unser Wagen besser, schneller, aggressiver  und einfach besser werden. nach langem umkonstruieren und vielen prototypen ist er endlich fertig, “Burner 3.0″!